Worauf beruht das SCENAR-Prinzip?

Der Körper verfügt über ein ausgesprochen hohes Maß an Selbstheilungskräften. Im gesunden Zustand reguliert der menschliche Organismus die Funktionsabläufe des Stoffwechsels, des hormonellen Systems, und der Herz- und Hirntätigkeit selbst. Im kranken Zustand ist diese Fähigkeit allerdings eingeschränkt und der Körper nimmt diese kranken Strukturen an und somit auch deren gestörten Funktionsabläufe.

 

SCENAR aktiviert jedoch die körpereigenen Selbstheilungskräfte schon bei der ersten Anwendung und beschleunigt dadurch den natürlichen Heilungsprozess.

Die Scenar-Therapie ist eine sanfte und angenehme Form der Schmerzbehandlung und nimmt mit individuell dosierten, elektromagnetischen Impulsen direkten Einfluss auf den Körper.


Bei der SCENARbehandlung steht das augenblickliche Befinden eines Patienten im Fokus. Ein akuter Schmerz lässt sich als Gegenreaktion des Körpers auf ein Störfeld werten, der eventuell an anderer Stelle entstanden ist. Deshalb ist es auch möglich, dass akute Rückenschmerzen als sogenannter Therapieöffner fungieren und gemeinsam mit chronischen Gelenkbeschwerden gelindert werden.
 

Was passiert genau bei der SCENAR- Behandlung?

SCENAR wirkt über die Haut auf das Nervensystem, mit dem alle Organe und das gesamte Gewebe verbunden sind. Somit nimmt SCENAR Einfluss auf die körpereigenen Anpassungs- und Regulationsvorgänge, stärkt die Abwehrkräfte und zeigt dem Körper den Weg zur Selbstheilung auf:

Schonend, natürlich, effektiver, schneller und gänzlich medikamentenfrei.

Durch die sich ständig verändernden Impulswirkungen auf den Körper regt SCENAR den Körper besonders an, löst dabei die festgefahrenen Strukturen auf, während gleichzeitig die gesunden Funktionsabläufe wieder aufgenommen werden- ohne Nebenwirkungen.

SCENARtherapie- Ideal auch für Sportler…

Nach einer Verletzung geht es gerade im breitgefächerten Leistungssport um schnelle und effektive Heilungsmethoden. Hier gilt es, nach einer Verletzung und dem daraus resultierenden Leistungsrückstand, so schnell wie möglich wieder 100% Leistung zu erreichen. Aber selbstverständlich wird auch nach jeder sportlichen Aktivität behandelt, um eine bestmögliche Regeneration zu erlangen.

Daher ist die SCENARtherapie für Sportler und Patienten jeder Altersklasse unverzichtbar geworden und bringt diese Technologie jetzt auch in die Patientenbehandlung und in Ihren Alltag. SCENAR hat sich mittlerweile auch im Hochleistungssport ( Fußballbundesliga, Formel 1) als effektive Behandlungsform etabliert und wird erfolgreich praktiziert.

Behandlungsfelder

Im Bewegungsapparat
- Bei Unfall- und Sportverletzungen wie Bänderriss, Zerrung, Prellung, Verstauchung und allen Muskel- und Weichteilverletzungen
- Nach Operationen und Frakturen für eine schnellere Wundheilung
- Wirbelsäulen-, Bandscheiben- und ISG-Problematik
- Muskelverspannungen
- Gelenksarthrose, Gelenksentzündungen, Sehnenentzündung (Tennisarm, Golferarm, Achillessehnen- und Schambeinentzündung,…)

Im Nervensystem
- Lähmungserscheinungen nach Schlaganfall
- Karpaltunnelsyndrom
- Phantomschmerzen
- Allgemeine Nervenschmerzen (Neuralgien)

In den Atemwegen
- Bei Beschwerden wie Asthma, Bronchitis
- Stärkung des Immunsystems

Schmerzzustände
- Kopfschmerzen, Migräne, Kiefergelengsschmerzen

Erschöpfungszustände

In der Kosmetik
- Narbenbehandlung

Im Urogenital- und Verdauungstrakt
- Magen- und Darmbeschwerden